lebensgefahr tagged posts

Aus dem Darm einer Katze chirurgisch entfernte Stikeezfigur . © mimikama.at

„Stikeez“-Figuren von Lidl sind für Katzen lebensgefährlich

Im Internet macht derzeit eine Warnung vor den „Stikeez“-Figuren von Lidl die Runde.
Wir selbst haben noch keine der beschriebenen Fälle in unserer Praxis festgestellt, aber da die Fälle offenbar sehr häufig sind und von Mimikama.at geprüft wurden, scheint es sich nicht um einen Hoax oder Fake zu handeln.

Nach der Beschreibung der Tierarzthelferin und Tierärztin nehmen Katzen den Geruch der Spielfiguren wohl als attraktiv wahr und fressen die Figuren. Die Folge: Darmverschluss, Lebensgefahr und eine Notoperation, um den Fremdkörper wieder zu entfernen.

Wir warnen daher ausdrücklich vor dem Kauf dieser Figuren! Sollten Sie bereits die Figuren gekauft haben, entsorgen sie diese in die Restmülltonne oder bewahren Sie diese zumindest außerhalb der Reichweite von Katzen auf (soweit dies ü...

Lesen Sie weiter
kranker Hund, impfung staupe, tierarztpraxis kleen

Achtung: Staupegefahr für Hunde! Toter Fuchs bei Flörsheim gefunden

In den Medien wurde heute bekanntgegeben, dass in Flörsheim ein toter Fuchs gefunden wurde, der nachweislich an Staupe erkrankt war.
Das Amt für Veterinärswesen empfiehlt daher allen Hundehaltern dringend, ihre Vierbeiner gegen Staupe zu impfen bzw. den Impfschutz überprüfen zu lassen.

Warum ist Staupe so gefährlich?

Staupe (canine distemper) ist die gefährlichste Hundekrankheit. Sie wird über das Paramyxovirus (RNA-Virus) übertragen und ist hochansteckend.
Die Sterblichkeitsrate ist äußerst hoch. Die Tiere entwickeln sehr hohes Fieber im ersten Stadium der Krankheit. Anschließend sinkt das Fieber, das Virus befällt dann jedoch die Organe. Besonders gefährlich ist das Virus durch seine Fähigkeit, das Immunsystem selbst herabzusetzen (Immunsuppression)...

Lesen Sie weiter
Blue und die böse Schokolade

Verflixte Schokolade. Mir ist ganz komisch

Hallo Freunde,

Blue und die böse Schokolade

Blue und die böse Schokolade

also heute geht es mir ganz bescheiden.

Ja, ja, ich geb’s zu, ich hab von der Schokolade genascht. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Ihr Menschen lasst die in der Weihnachtszeit aber auch überall herumliegen. Habt Ihr auch nur einen blassen Schimmer, wie toll das riecht, wenn man so eine empfindliche Nase wie ich hat?

Mein Frauchen Olivia Arndt hat mir dann eine Standpauke gehalten. Vermutlich denkt sie, ich hab nur die Hälfte mitbekommen. Weit gefehlt, ihr Menschen denkt bloß immer, ihr seid die Oberschlausten.

Jedenfalls hat sie ganz bös geschaut und gesagt, dass in Schokolade ein Stoff namens Theobromin enthalten ist, der für Tiere giftig ist. Erklärt dann wohl auch meine Übelkeit, das Erbrechen und den Durchfall. Nicht schön...

Lesen Sie weiter