babesiose tagged posts

WICHTIG: Täglich neue Fälle bei der Hundemalaria (Babesiose)!

Liebe Tierfreunde,

aus aktuellem Anlass möchten wir erneut DRINGEND auf die Hundemalaria (Babesiose) hinweisen. Momentan tauchen nahezu täglich neue Fälle in unserer Praxis auf, was auf eine drastische Häufung hindeutet.

Bitte achten Sie auf Ihre Hunde und kommen Sie gerne bei Beobachten der Symptome (hohes Fieber, matt, appetitlos, im weiteren Verlauf brauner Urin, blasse, aber gelbliche Schleimhäute ) in die Praxis. Mit einem Bluttest ist eine Diagnose von Babesiose einwandfrei nachweisbar.

Ein Schutz vor Babesiose kann nur über einen wirksamen (!) Zeckenschutz
erfolgen und nicht durch leider oftmals illusionäre Pseudoprodukte ohne reale Wirkung. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne, was aus welchen Gründen und wie genau wirkt.

Noch einmal: Es handelt sich bei unserem Aufruf ni...

Lesen Sie weiter

Viele Fälle von Hundemalaria (Babesiose): Die immer gefährlichere Zeckenhochsaison fängt wieder an!

Werte Tierfreunde,

leider haben aufgrund der Klimaerwärmung mittlerweile Zecken die meisten der bekannten Mittelmeerkrankheiten auch nach Deutschland gebracht. So weisen besonders hier im Oberrheingraben Tierärzte regelmäßig Fälle von Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und neuerdings auch erschreckend viele Fälle von Babesiose nach.

Lebenszyklus des Parasiten Babesia; © <a target="_blank" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Babesia_canis_life_cycle_de.svg">LadyofHats Mariana Ruiz Villarreal</a>; Lizenz: <a target="_blank" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de">CC BY-SA 3.0</a>.

Lebenszyklus des Parasiten Babesia; © LadyofHats Mariana Ruiz Villarreal; Lizenz: CC BY-SA 3.0.

Babesiose ist eine von Zecken übertragene Blutkrankheit, bei der die Babesien die roten Blutzellen Ihres Hundes befallen. Die erkrankten Hunde bekommen nach kurzer Zeit hohes Fieber (über 40°C) und sind extrem matt sowie appetitlos. Nach wenigen Tagen zeigt sich dann eine Gelbsucht, oft erkennbar an der gelben Haut sowie am braunfarbenen Urin...

Lesen Sie weiter
Blue, Tierarztpraxis Kleen, Flöhe und andere Parasiten

Flöhe und andere Parasiten. Schon geschützt oder nur geplagt?

Grüß Euch,

ich kann mich mit meiner Statur im Schnee verstecken und mag es, wie wild im köstlichen Weiß herumzutollen.
Damit war im letzten Winter leider Fehlanzeige. Nicht genug, nerven durch die fehlenden Frosttemperaturen jetzt Flöhe und andere Parasiten, die meinen Hundefreunden gehörig das Leben schwer machen.
Ich habe neulich mit ein paar meiner Freunde gesprochen, die noch mehr genervt waren. Warum? Ihre Besitzer hatten frei verkäufliche Mittelchen geholt, die natürlich nicht wirken und darüber hinaus stanken wie … aber gut, mit der menschlichen Nase ist das noch so eine andere Geschichte. Wundern sollten sich die Besitzer nicht, wenn wir uns irgendwo herumwälzen, um den Geruch loszuwerden.

Eine „Schutzrüstung“ gegen die Parasitenschwemme

Patricia Kleen habe ich einmal...

Lesen Sie weiter