Kategorie Allgemein

lernen, weiterbildung, tierarztpraxis kleen

03. und 07. Oktober 2018 ist die Praxis geschlossen

Hallo liebe Freunde der Tierarztpraxis Kleen,

inmitten all des Trubels einer Tierarztpraxis bleibt nur wenig Zeit für Fortbildungen. Daher nutzen wir den Feiertag der Deutschen Einheit am 03. Oktober 2018, um mit dem gesamten Praxisteam eine ganztägige Fortbildung zu besuchen.

Aus diesem Grund ist die Praxis am Mittwoch, den 03. Oktober 2018 geschlossen.

Am Sonntag, den 07. Oktober 2018 können wir ausnahmsweise aus personaltechnischen Gründen keine Notfallsprechstunde anbieten.

Für Notfälle wenden Sie sich bitte an die Tierklinik in Hofheim unter der Rufnummer 06192-290 290 oder an die Tierklinik Kalbach unter der Rufnummer 069-300651550.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Fortbildungen wichtig sind, damit auch Ihre Tiere von den Neuerungen in der Veterinärmedizin profitieren werden...

Lesen Sie weiter

Die Samstagsprechstunde wird ab dem 11. August 2018 eine Terminsprechstunde!

Aufgrund der langen Wartezeit und dem Tierärztemangel haben wir uns entschieden, die Samstagssprechstunde in eine Terminsprechstunde umzuwandeln.
Diese Änderung tritt ab Samstag, den 11. August 2018 in Kraft.

Was bedeutet das?
1. Wir vergeben für den Samstag Termine, die bitte eingehalten werden sollten.
2. Sie teilen uns bereits telefonisch mit, mit
(a) wie vielen Tieren und
(b) aus welchen Gründen Sie in die Terminsprechstunde kommen, damit wir entsprechend Zeit einplanen können.

Notfälle werden wir Samstags auch behandeln, diese werden wir entsprechend der Dringlichkeit dazwischen schieben. Mit kleineren Wartezeiten ist daher ggfs. dennoch zu rechnen, da Notfälle nicht vorher absehbar sind.

Notfälle werden allerdings gem...

Lesen Sie weiter

Kleiner Biss, große Folgen

Liebe Freunde und Kunden der Tierarztpraxis Kleen,

So kann ein ungünstig platzierter Katzenbiss in Sehnennähe leider nach 2 Tagen aussehen ...

So kann ein ungünstig platzierter Katzenbiss in Sehnennähe leider nach 2 Tagen aussehen …

wenn man es am wenigsten verkraftet, dann passiert nach Murphys Gesetz meist der schlimmste Fall.
Genauso ist es am Samstag passiert. Ohne jede erkennbare Vorwarnung hat mich leider eine Katze bei der Behandlung unglücklich in den Finger gebissen. Prompt hat sich die Wunde stark entzündet, sodass ich seit Sonntag im Krankenhaus liege, damit sich die Infektion nicht auf den Arm ausdehnt und eine drohende Blutvergiftung verhindert werden kann.

Ein Katzenbiss an sich ist für eine Tierärztin üblicherweise berufsbedingte Normalität. Da wir aber derzeit durch die Urlaubszeit natürlich (Murphys Gesetz) über wenige Personalreserven verfügen, muss d...

Lesen Sie weiter

Endlich wieder mit Vollgas in den Frühling!

Liebe Freunde der Tierarztpraxis Kleen,

viele Wochen haben wir wie andere Dienstleister und natürlich auch wie viele von Ihnen ebenfalls an den Folgen der schwersten Grippewelle seit Jahrzehnten gelitten. Wir waren gezwungen, die Sprechstunden und Notdienste einzuschränken (vgl. Eingeschränkte Öffnungszeiten wegen Krankheitswelle und Manchmal kommt es anders als man es sich wünscht).

Damit ist jetzt Schluss!

Wir freuen uns, dass wir alle mittlerweile wieder gesund geworden sind und die normalen Sprechstundenzeiten und auch die beliebte Sonntagsnotdienstsprechstunde wieder anbieten können.
Bedanken möchten wir uns alle bei Ihnen, die sie Verständnis für unsere zwischenzeitliche personelle Notlage hatten und insbesondere für die vielen besorgten und mitfühlenden Rückmeldungen, die wir ...

Lesen Sie weiter

Manchmal kommt es anders, als man es sich wünscht

Liebe Tierfreunde,

Aufgrund der vielen Nachfragen und auch weil es Ihnen sicherlich in den letzten Wochen aufgefallen ist, möchte ich einmal grundsätzlich über die Hintergründe unserer derzeitig eingeschränkten Öffnungszeiten aufklären.

Wir wurden leider sehr hart von der Grippewelle (Karte mit Verlauf der seit Jahrzehnten stärksten Grippewelle) getroffen und müssen daher im gesamten März und auch noch bis über Ostern besondere Maßnahmen ergreifen.

Frau Kempf hat es aufgrund ihrer Grippeerkrankung komplett die Stimme verschlagen und sie darf aufgrund einer sehr schlimmen Kehlkopf-und Stimmbandentzündung nicht reden und ist deswegen im fast gesamten März krank geschrieben worden...

Lesen Sie weiter

Eingeschränkte Öffnungszeiten bis 02.04.2018 aufgrund von Krankheitswelle

Nachtrag

Leider müssen wir aufgrund nach wie vor bestehender Krankheiten und anderweitigen Ausfällen weiterhin eingeschränkte Sprechstundenzeiten anbieten
(siehe auch den Artikel Manchmal kommt es anders, als man es sich wünscht).

So können wir weiterhin personalbedingt die Nachmittagssprechstunde nur verkürzt zur Verfügung stellen:

  • Die freiwillige Notfallsprechstunde am Sonntag, den 25. März fällt aus.
  • Montagnachmittag, den 26.3. und Mittwochnachmittag, den 28.3., geht die Sprechstunde von 16.00-18.00 Uhr,
  • leider wird Dienstagnachmittag, den 27.3.18 die Sprechstunde komplett ausfallen müssen.
  • Die Vormittagssprechstunden finden normal statt.
  • Ab Donnerstagnachmittag, den 29.3. bis einschließlich Ostermontag, dem 2.4.2018 werden wir personalbedingt Betriebsferien machen.
    Ursp...
  • Lesen Sie weiter
    tierarztpraxis kleen

    Sprechstunden Weihnachten und Silvester 2017

    Liebe Freunde der Tierarztpraxis Kleen,

    seit 2005 waren wir jedes Jahr auch über die Feiertage im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie und Ihre vierbeinigen Lieblinge da. In diesem Jahr sind wir aus gesundheitlichen und personaltechnischen Gründen gezwungen, an den Kernfeiertagen die Praxis zu schließen – wir bitten um Ihr Verständnis.
    Abseits der Feiertage zwischen den Jahren sind wir natürlich für Sie da, jedoch mit veränderten Sprechzeiten. Im Überblick:

    Sprechstunden und Notdienste Weihnachten, Silvester und Neujahr 2017/18

    DATUM SPRECHSTUNDE NOTDIENSTE
    Samstag, 23.12.17 10.00 bis 12.00 Uhr Tierkliniken der Region
    Sonntag, 24.12.17 (Heiligabend) Praxis geschlossen Tierkliniken der Region
    Montag, 25.12.17 und Dienstag, 26.12.17 (1. und 2. Weihnachtstag) Praxis g...
    Lesen Sie weiter

    Die Tierarztpraxis Kleen feiert das 12-jährige Jubiläum!

    Wir sind gücklich, verkünden zu können:

    Uns gibt es nun 12 Jahre!

    Vor 12 Jahren haben wir am 1.12.2005 unsere Pforten mit einem Tag der offenen Tür geöffnet. Es gab Crêpes und andere Leckereien und wir waren gespannt und auch leicht aufgeregt, wie gut wir von Ihnen aufgenommen werden.
    An diesem ersten Tag wurden wir schon von vielen neugierigen Tierbesitzern besucht und viele sind auch noch heute mit ihren Tieren bei uns.

    Wir haben in den 12 Jahren viele schöne und traurige Sachen erlebt. Wir haben kleine Welpen groß werden sehen und wir mussten uns leider auch von uns lieb gewordenen Tieren verabschieden.
    Am meisten fällt es uns aber an den Kindern auf: Viele Kinder, die in der Zeit der Eröffnung bei uns waren, sind nun erwachsen, haben ihre Schule beendet und haben teilweis...

    Lesen Sie weiter

    Die Notfallsprechstunde am Sonntag, den 19.11.2017 und 26.11.2017 fällt leider aus!

    Liebe Kunden und Freunde der Tierarztpraxis Kleen,

    unglücklicherweise sind auch wir nicht gegen Infektionen gefeit!
    Unsere freiwillige Notfallsprechstunde am Sonntag, den 19.11.2017 sowie am 26.11.2017 muss daher krankheitsbedingt leider ausfallen.

    Selbstverständlich sind wir ab Montag wieder wie gewohnt verfügbar.

    Wir bitten Sie für die Unannehmlichkeiten um Verständnis.

    Logo_web3-100x100 Ihre Patricia Kleen
    Lesen Sie weiter

    Achtung! Rasierklingenköder im Ostpark Rüsselsheim entdeckt.

    Heute wurden im Rüsselsheimer Ostpark Rasierklingenköder entdeckt.
    Es versteht sich von selbst, dass diese offenbar von geistig nicht normalen Hundehassern ausgelegten Mordgegenstände für Hunde tödlich sind.

    Bitte meiden Sie, wenn möglich, als Hundebesitzer den Ort. Wenn Sie dort mit Hund spazierengehen, achten Sie auf solche Köder und benachrichtigen bei einem Fund die Polizei.
    Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund möglicherweise einen verdächtigen Köder geschluckt haben könnte, dann begeben Sie sich unverzüglich zu einem Tierarzt.

    Lesen Sie weiter