Ellie.

Aktueller Stand der „Helft Ellie!“-Spenden- und Rettungsaktion

Liebe Tierfreunde,

wir sind überrascht und dankbar, wie viele Ellie-Freunde schon gespendet haben – sogar aus den USA haben wir eine Spende bekommen!
Ellie geht es unter der Therapie schon besser, sie kann ein bisschen spazieren gehen ohne gleich wieder müde zu werden, ja sie lernt grade erstmals, was spielen ist! Es ist so schön, dass sie ihren ängstlichen Blick verliert und ihre Lebensfreude wiederentdeckt.

Ellies Haut ist schon viel besser dank der Pflege und einem geeignetem Futter geworden und sie juckt sich nicht mehr. Sie hat auch schon etwas zugenommen!
Sobald das Fell ein wenig länger geworden ist, wird unsere Conny Goor ihre Frisur wieder auf Vordermann bringen, damit sie nicht so vermeintlich ungepflegt aussieht.

Sie ist ein sehr herzlicher Hund und sobald sie jemanden nur kurz kennt, mag sie kuscheln, sie ist so ein liebesbedürftiger Hund und gibt gerne Küsschen. Ihre Intelligenz sieht man in den Augen und fühlt sich bei ihrem Verhalten dann bestätigt.

Sobald ihr Zustand sich weiter stabilisiert hat und ihr Gewicht ein bisschen noch auf Normalniveau gestiegen ist, kann sie operiert werden.

Nach wie vor benötigen wir aber dafür Ihre Hilfe, damit die hohen OP-Kosten, die von einem Spezialisten durchgeführt wird, getragen werden können. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie auf dem Originalartikel der Rettungsaktion: Spendenaktion – ein gesundes Herz für Ellie.

Logo_web3-100x100Mit tierschützerischen Grüßen,
Ihre Tierärztin
Patricia Kleen