Monatsarchiv März 2019

Ellie.

Aktueller Stand der „Helft Ellie!“-Spenden- und Rettungsaktion

Liebe Tierfreunde,

wir sind überrascht und dankbar, wie viele Ellie-Freunde schon gespendet haben – sogar aus den USA haben wir eine Spende bekommen!
Ellie geht es unter der Therapie schon besser, sie kann ein bisschen spazieren gehen ohne gleich wieder müde zu werden, ja sie lernt grade erstmals, was spielen ist! Es ist so schön, dass sie ihren ängstlichen Blick verliert und ihre Lebensfreude wiederentdeckt.

Ellies Haut ist schon viel besser dank der Pflege und einem geeignetem Futter geworden und sie juckt sich nicht mehr. Sie hat auch schon etwas zugenommen!
Sobald das Fell ein wenig länger geworden ist, wird unsere Conny Goor ihre Frisur wieder auf Vordermann bringen, damit sie nicht so vermeintlich ungepflegt aussieht.

Sie ist ein sehr herzlicher Hund und sobald sie jemanden nur ...

Lesen Sie weiter

Viele Fälle von Hundemalaria (Babesiose): Die immer gefährlichere Zeckenhochsaison fängt wieder an!

Werte Tierfreunde,

leider haben aufgrund der Klimaerwärmung mittlerweile Zecken die meisten der bekannten Mittelmeerkrankheiten auch nach Deutschland gebracht. So weisen besonders hier im Oberrheingraben Tierärzte regelmäßig Fälle von Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und neuerdings auch erschreckend viele Fälle von Babesiose nach.

Lebenszyklus des Parasiten Babesia; © <a target="_blank" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Babesia_canis_life_cycle_de.svg">LadyofHats Mariana Ruiz Villarreal</a>; Lizenz: <a target="_blank" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de">CC BY-SA 3.0</a>.

Lebenszyklus des Parasiten Babesia; © LadyofHats Mariana Ruiz Villarreal; Lizenz: CC BY-SA 3.0.

Babesiose ist eine von Zecken übertragene Blutkrankheit, bei der die Babesien die roten Blutzellen Ihres Hundes befallen. Die erkrankten Hunde bekommen nach kurzer Zeit hohes Fieber (über 40°C) und sind extrem matt sowie appetitlos. Nach wenigen Tagen zeigt sich dann eine Gelbsucht, oft erkennbar an der gelben Haut sowie am braunfarbenen Urin...

Lesen Sie weiter

Spendenaktion: Ein gesundes Herz für „ELLIE“

Wir wenden uns sonst nicht an die Öffentlichkeit, um über Spendenaufrufe Tieren helfen zu können. Heute aber liegt uns der folgende Fall sehr am Herzen.

Ellie ist ein 1,5 Jahre altes Maltesermädchen, die bisher ein schweres Leben hatte. Unseren Recherchen nach wurde sie mit einem schweren aber operablen Herzfehler geboren.
Leider wurde sie ohne OP vom Züchter weitergegeben, irgendwann landete sie in WG mit Drogenabhängigen, von dort wurde sie „gerettet“ und dann wegen angeblichen Zeitmangel weiter verkauft.

Die neuen Besitzer kamen zur Gesundheitskontrolle zu uns und fielen aus allen Wolken als sie erfuhren, dass „Ellie“ ohne OP todkrank ist. Diese OP kann nur von wenigen Kardiologen in Deutschland gemacht werden und kostet ca. 3000.-. Danach kann sie ein normales Leben führen...

Lesen Sie weiter